Meldungen aus dem Landesverband Thüringen

Gedenken zum Volkstrauertag in Erfurt und Weißensee

Fast genau ein Jahr nach der Einweihung der Gedenk- und Erinnerungstafeln im Erfurter Südpark sahen wir vereinzelte Besucher*innen ebenda, die an den Gräbern der polnischen Zwangsarbeiter*innen und der vornehmlich durch die Bombardierung der Stadt Erfurt zu Ostern 1945 umgekommen Zivilisten kurz innehielten und eine Blume niederlegten. So das auch im Jahr 2020 die Verstorbenen nicht in Vergessenheit geraten. 

In Weißensee (Kreis Sömmerda) legten Vertreter*innen der Bundeswehr und der Stadt Weißensee jeweils einen kleinen Kranz am Denkmal des Ersten Weltkrieges nieder.   

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.