Meldungen aus dem Landesverband Thüringen

Gedenken zum Volkstrauertag in Eisenach

Fotos - Fr. Bopp/Stadtverwaltung Eisenach

An der Eisenacher Georgenkirche fand die Gedenkveranstaltung der Stadt Eisenach zum Volkstrauertag statt. Jeder Teilnehmer der Veranstaltung erhielt das Vergissmeinnicht des Volksbundes als Anstecker zum Zeichen des Gedenkens und der Verbundenheit. Bürgermeister Dr. Möller hielt in Vertretung der Oberbürgermeisterin eine Gedenkansprache, Superintendent Fuchs sprach ein Gebet für den Frieden. 

Eine weitere Gedenkveranstaltung gab es auf dem Soldatenfriedhof in Eisenach–Hötzelsroda mit Redebeiträgen von Herrn Dezernenten Wachtmeister und Herrn Pfarrer Köhler. Trotz der Beschränkungen durch die Pandemie waren es sehr würdige Veranstaltungen.

Rainer König

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.