Meldungen aus dem Landesverband

Ehrung der besten Kompanie

Seit einigen Jahren gibt es bei der Bundeswehr in Thüringen einen Wettbewerb um den Spitzenplatz bei der Haus- und Straßensammlung des Volksbundes. Wie es scheint, haben Kompanien des Standortes Bad Salzungen diesen Spitzenplatz abonniert. 
Am 25. Februar 2021 zeichnete der Geschäftsführer des Landesverbandes Thüringen bei einem Appell in der Werratal-Kaserne in Bad Salzungen die 3./PzGrenBtl 391 mit dem Wanderpokal des Volksbundes für den 1. Platz bei der Spendensammlung 2020 aus. 
Der Kompaniechef Hauptmann Isermann meldete dem Bataillonskommandeur Oberstleutnant Habel seine Kompanie. Oberstleutnant Habel reflektierte die Sammlung durch die Soldaten und betonte den Sinn und Wert der Arbeit des Volksbundes. Anschließend übergab er das Wort an Henrik Hug zur Ehrung mit Übergabe des Wanderpokals. 
Die bisherigen Preisträger sind mit Gravur auf der Rückseite der Plakette verewigt:


2016 - 2./FA/UA-Btl 1 Sondershausen
2017 - 4./PzGrenBtl 391  Bad Salzungen
2018 - 1./PzGrenBtl 391  Bad Salzungen
2019 - 1./PzGrenBtl 391  Bad Salzungen
2020 - 3./PzGrenBtl 391  Bad Salzungen
2021 - …………………….…………………………..

Unser besonderer Dank gilt den engagierten Soldaten der 3./PzGrenBtl 391 unter Führung von Hauptmann Isermann, die 1.808 Euro für die Kriegsgräberfürsorge sammelten. Möglich wurde dieser hohe Ertrag durch die Spendenbereitschaft der Bewohner*innen der Patenstadt der Kompanie, Brotterode-Trusetal, zu welchen die Einheit seit Jahren ein enges Verhältnis hat. Auch diesen gilt unser Dank für die Unterstützung. Die Soldatinnen und Soldaten aus Bad Salzungen sammelten insgesamt 8.523 Euro, welches ebenfalls das Spitzenergebnis der Bundeswehr-Standorte in Thüringen darstellt.  Die sechs Standorte der Bundeswehr in Thüringen erbrachten 17.600 Euro zu welchen ca. 12.000 Euro von zivilen Sammler*innen dazukommen. Mit rund 30.000 Euro Gesamtertrag der Spendensammlung 2020 in Thüringen liegt das Ergebnis etwa 5.000 Euro unter dem Vorjahresertrag, was in Anbetracht der Corona-Pandemie trotzdem ein sehr gutes Ergebnis ist. 
Nach dem Appell wurde die Ehrung fotografisch festgehalten. Eingerahmt von Kommandeur (l.) und Kompaniechef (r.) postierten sich die besonders engagierten Sammler um das Patenschaftsschild vor dem Kompaniegebäude. Natürlich genau wie bei der Sammlung und im allgemeinen Dienst unter Einhaltung der Corona-Regeln, also mit Mund-und Nasenschutz. 


Henrik Hug 

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.